Imbolc

Der Sabbat des Imbolc findet am 2. Februar statt.

Viele kennen dieses Datum als Maria Lichtmess und es ist für viele Hexen in der Tat ein Lichterfest mit vielen Kerzen. Es ist ein alter Brauch, sein Haus oder die Wohnung mit Birkenzweigen zu schützen. Außerdem  Kerzen selber zu gießen und diese zu segnen.

In vielen Traditionen und Coven ist dies die Zeit des Neubeginns und so finden an diesem Datum oft Initiationen statt.

Es gibt viele Hexen, die dieses Fest mit der Göttin Brigid in Verbindung bringen, einer alten keltischen dreifachen Göttin. Und sie zelebrieren oft den Brauch, aus den Resten des Strohs vom Vorjahr ein sogenanntes Brigidskreuz zu basteln, dass gesegnet wird, und das Heim und dessen Bewohner beschützen soll.

Für mich ist dieser Sabbat immer ein guter Zeitpunkt für „spirituellen Hausputz“.

Ich reinige die Wohnung von vorhandenen negativen Energien und erneuere die Schutzzauber.

Die vorherrschenden Farben dieses Festes sind weiß und pastellfarbene rosa, grün und gelb Töne.