Liebesknoten

Dies ist ein Zauber, der sicherstellen soll, dass in einer Beziehung alles so klappt, wie Du es Dir vorstellst. Richtig angewendet kann er sogar manchmal den Partner ein wenig – zum Positiven – verändern.

Mondphase: zunehmender Mond
Tag: Freitag

 

Zubehör:
Eine rote Kerze
Ein rosafarbener Briefumschlag
Getrocknete Rosenblüten
Drei rote Fäden (Liebe)
Drei rosafarbene Fäden (Vertrauen)
Zwei blaue Fäden (Treue)
Zwei gelbe Fäden (Kommunikation)
Zwei silberne Fäden (Träume)
Ein orangefarbener Faden (Glück)

 Vorbereitung:
Überlege genau, was du mit dem Zauber erreichen möchtest und wähle entsprechend die Farben der Bänder aus. Wenn du die Eigenschaften möchtest, die ich beschrieben habe, brauchst du natürlich nichts verändern.

Baue einen Liebesaltar auf.

 Vorgehensweise:
Stelle alles auf den Liebesaltar. Zünde die champagnerfarbenen Kerzen an und bitte in eigenen Worten die Elemente Feuer und Wasser um Unterstützung. Wenn du möchtest, rufe eine Liebesgottheit um zusätzliche Hilfe an. Zünde die rote Kerze an und schließe deine Augen. Atme tief durch und lenke deine Gedanken auf das Unternehmen, dass du planst. Wenn du bereit bist, drehe oder flechte aus allen Fäden eine Kordel. Lasse dir dabei soviel Zeit wie du brauchst. Mache dir bewusst, wofür die einzelnen Fäden stehen und versuche, entsprechende Situationen zu imaginieren.

Am Ende versiegele die Kordel mit Wachs von der roten Kerze. Es ist wichtig, dass die Kordel nur so versiegelt wird, und nicht mit Knoten – denn die Knoten würden den Zauber verfälschen und könnten sich negativ auswirken.

Lege die fertige Kordel vor dich hin. Atme noch einmal tief durch, dann mache insgesamt 6 Knoten in die Kordel. Bei jedem Knoten nenne eine Entsprechung oder einen Wunsch, zum Beispiel:

 „Mit dem ersten Knoten besiegele ich unsere Liebe,
mit dem zweiten Knoten wünsche ich, dass wir immer über alles reden können,
der dritte Knoten soll unsere Treue sichern,
mit dem vierten Knoten wünsche ich uns viel Glück in unserer Beziehung,
mit dem fünften Knoten sollen unsere Träume in Erfüllung gehen
und der sechste Knoten soll das Vertrauen in uns ständig bestärken So sei es!“

 (Bei anderen Entsprechungen nenne die, für die du dich entschieden hast.)

Wurden alle Knoten in die Kordel geknüpft, lege die Kordel in den Briefumschlag und streue die Rosenblüten dazu. Verschließe den Umschlag mit etwas Wachs von der Kerze. Lege den Umschlag auf den Altar, halte deine Hände über ihn und sage:

 

„Mächte der Liebe, hört diese Worte
kommt zu mir von fernem Orte.
Mit der Macht der zwei Elemente,
führt diesen Zauber zu einem guten Ende!“

 

Um den Zauber abzuschließen, lasse den Umschlag bis Vollmond auf deinem Liebesaltar liegen und zünde täglich für ein paar Minuten die rote Kerze an. Währenddessen kannst du deine Wünsche wiederholen. Verstecke den Umschlag so, dass andere ihn nicht finden können.